Child pages
  • RoundCube Mail
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Übersicht

RoundCube Mail ist ein vielversprechendes neues Webmail Programm, das ein ansprechendes Design hat und auch auf Deutsch (und in zahlreichen anderen Sprachen) verfügbar ist.

Zur Zeit vorhandene Features:

  • Mehrsprachig
  • Vollständige Unterstützung von MIME und HTML Emails
  • Editor unterstützt Dateianhänge
  • Verschiedene Email Absenderadressen möglich
  • Adressbuch
  • Find-as-you-type Adressbuch Integration
  • Emails mit Dateianhängen werden korrekt weitergeleitet
  • Eigene Email Ordner
  • Caching für schnellen Zugriff auf die Mailbox
  • Externe SMTP Server werden unterstützt
  • Suchfunktion für Emails und Adressbuch
  • Rechtschreibprüfung
  • Leistungsfähiges Benutzerinterface
  • Beliebig viele Benutzer und Emails
  • Durch "Skins" beliebig an eigene Anforderungen anpassbar

Geplante Features:

  • WYSIWYG HTML Editor
  • Konfigurierbare Email Filter
  • Adressbuch nach VCard Standard
  • Import/Export Funktionen
  • Hierarchische (threaded) Email Darstellung
  • GPG/PGP Verschlüsselung
  • Plug-in API

Download

Auf der RoundCube Webseite gibt es seit Mai 2007 ein Release 0.1 RC1. Auch die deutsche Übersetzung funktioniert inzwischen, was bei früheren Releases nicht der Fall war. Eine tagesaktuelle Entwicklerversion aus dem Subversion Repository habe ich allerdings auf meinem System nicht ans Laufen bekommen.

Anforderungen

RoundCubeMail ließ sich problemlos auf einem System mit Apache 2.2.0, PHP 5.1.4 und MySQL 4.1.11 installieren. Es benötigt jedoch einen IMAP Mailserver, mit POP funktioniert es nicht.

Patch für Darstellung von shared folders

RoundCube arbeitet noch nicht korrekt mit "shared folders" zusammen, siehe auch Beitrag auf der RoundCube Mailingliste und Bug Report. Das ist schade, weil ausgerechnet mein Firmen-Email-Account zahlreiche shared folders hat.

Aber mit dem folgenden kleinen Patch lässt sich das Problem beheben:

# svn diff
Index: config/main.inc.php.dist
===================================================================
--- config/main.inc.php.dist    (revision 805)
+++ config/main.inc.php.dist    (working copy)
@@ -131,22 +131,22 @@

 // store draft message is this mailbox
 // leave blank if draft messages should not be stored
-$rcmail_config['drafts_mbox'] = 'Drafts';
+$rcmail_config['drafts_mbox'] = 'INBOX.Drafts';

 // store spam messages in this mailbox
-$rcmail_config['junk_mbox'] = 'Junk';
+$rcmail_config['junk_mbox'] = 'INBOX.Junk';

 // store sent message is this mailbox
 // leave blank if sent messages should not be stored
-$rcmail_config['sent_mbox'] = 'Sent';
+$rcmail_config['sent_mbox'] = 'INBOX.Sent';

 // move messages to this folder when deleting them
 // leave blank if they should be deleted directly
-$rcmail_config['trash_mbox'] = 'Trash';
+$rcmail_config['trash_mbox'] = 'INBOX.Trash';

 // display these folders separately in the mailbox list.
 // these folders will automatically be created if they do not exist
-$rcmail_config['default_imap_folders'] = array('INBOX', 'Drafts', 'Sent', 'Junk', 'Trash');
+$rcmail_config['default_imap_folders'] = array('INBOX', 'INBOX.Drafts', 'INBOX.Sent', 'INBOX.Junk', 'INBOX.Trash');

 // protect the default folders from renames, deletes, and subscription changes
 $rcmail_config['protect_default_folders'] = TRUE;
Index: program/lib/imap.inc
===================================================================
--- program/lib/imap.inc        (revision 805)
+++ program/lib/imap.inc        (working copy)
@@ -301,6 +301,9 @@
        $conn->delimiter = $first_userspace[1];
        $my_prefs["rootdir"] = substr($conn->rootdir, 0, -1);

+       $conn->rootdir = "";
+       $my_prefs["rootdir"] = "";
+
        return true;

 }

6 Comments

  1. Anonymous

    Hi,

     wie hast du den Spam Ordner realisiert?

    Hab einen Patch gefunden, womit es möglich ist dass jeder User sein Passwort ändern kann,

    leider funktioniert dieser Patch bei mir nicht richtig.

    Kannst du mich kontaktieren: axor _at_ newsboard.at

    danke

    1. Ich bin im wesentlichen nach folgenden Howto vorgegangen, um den Mail Server einschließlich Spam Filter einzurichten:

      http://debianhowto.de/doku.php/de:howtos:sarge:exim4_vexim2_courier_mailman

      Habe noch ein paar vexim-Erweiterungen eingebaut, die ich demnächst mal zusammenschreiben und hier posten werde.

    2. Die Anleitung ist inzwischen, wie versprochen, hier auf der Website: improved Vexim frontend and bug fixes.

      1. Anonymous

        hi,
        ich wäre sehr interessiert an deinen roundcube anpassungen für vexim.
        leider kann ich diese auf deiner seite nicht finden.
        kannst du mir einen tipp geben, wie ich dazu komme?
        danke,
        flo

  2. Anonymous

    Hallo Leute,

    hat hier auch wer das Problem, dass in den verschickten Mails die Umbrüche falsch umgesetzt werden? Also etwas mit "\r\n" nicht stimmt? Jede Zeile hat halt einen zusätzlichen Umbruch.

    Hab versucht die Stelle im Code zu finden, konnte aber bisher nix ausmachen. Hat hier vielleicht jemand einen heissen Tipp für mich?

    Danke,
    Bonko

  3. Anonymous

    hallo Arne,

    ich setze Roundcube ebenfalls ein und bin von der ajax-technologie echt begeistert. drag & drop etc - einfach klasse.

    ich setze ebenfalls exim und spamassin ein. leider wird bei mir jede email dem user zugestellt.

    ich würde gern auch, dass die mails in den junkmail-ordner verschoben werden, aber wie ist`s dann, wenn ein normaler pop3 (outlook o.ä.) user die emails abruft? kann ich den junkmail odner auch per pop3 übertragen lassen, für die user, die den webmailer nicht benutzen?

    würde mich über eine antwort an meine emailadresse sehr freuen.

    ich habe täglich mehrere hundert spams und es nervt einfah nur noch - auch wenn sie alle mit ****SPAM**** markiert sind ;-)

    email:   steffan a_t dm-o _dot_ de